Gründer

Dr. Carlos Barron ist Molekularbiologe mit medizinischer Grundbildung und langjährigen Forschungstätigkeiten in Themen medizinischer Relevanz, sowohl in akademischen Institutionen als auch in der biotechnologischen und pharmazeutischen Forschung.

Erfahrung in Management und Beratung, vier Sprachen und Expertise in der Integration von medizinischem mit molekularbiologischem Fachwissen ergänzen sein Profil.

Ausbildung    
Universität Cayetano Heredia, Lima:   Fakultät für Medizin, Fakultät der Wissenschaften
    Bachelor in Sciences
Universität Konstanz:   Dr. rer. nat. in Molekularbiologie
Universität Modena:   Dottore in Scienze Biologiche
     
Akademische Forschung    
Max-Planck-Institut, Martinsried:   Genexpression in P. falciparum (Malaria)
    Genexpression in P. aeruginosa (Antibiotikaresistenz)
Universitätskrankenhaus Modena:   Molekulare Diagnose vom HBV (Hepatitis)
Universität Mailand:   Splicing der Erythropoetin-Rezeptor-RNA (Blutbildung)
     
Berufliche Erfahrung    
Roche (Boehringer Mannheim), Mailand:   Leiter der Molekularbiologie (R&D Onkologie)
MolMed (Roche Company), Mailand:   Leiter QC & QA (GMP-Produkte für Gen- und Zelltherapie)
Arevia, Berlin:   Direktor Research & Operations (Aufbau einer Biobank)
Verschiedene Institutionen:   Beratung (Biomedizinische und biopharmazeutische Themen)
Barron Biomedical, Berlin:   Geschäftsführer (Personalisierte Medizin)